Spritziger Rhabarber-Kuchen mit Pistazien-Nusscreme

Dieser Blitz-Rhabarberkuchen mit einer selbstgemachten Nusscreme aus Haselnüssen und Pistazien hat mir diesen Freitag zum süssen Fest gemacht und das Gute ist: sie ist auch im Nu zubereitet, eine wirklich rasch und leicht herzustellende Tarte.

Rhabarberkuchen-nusscreme

Die Kombination aus Haselnuss und Pistazie mit Rhabarber und knusprigem Blätterteigboden bringt mich bei jedem Bissen zum Quietschen und ich scheue auch nicht zurück, diesen Kuchengenuss mit Sahne und Vanillesauce zu krönen.

Laktosefreier Blätterteig

Unser Rhabarberkuchen wird mit Blätterteig gemacht. Du kannst hierfür den handelsüblichen aus dem Supermarkt nehmen. Meist enthalten die fertigen Packungen Margarine. Schau einfahc auf die Inhaltsstoffe, um sicher zu gehen.

yogamehome

Kuchen vom Blech

Unser Kuchen wird auf dem Blech gebacken. Du kannst aber auch eine Tarte daraus machen und ihn in einer runden Form backen und die Ränder des Blätterteiges an den Seiten etwa hochziehen.

Rhabarber-Kuchen mit hausgemachter Pistazien-Nuss-Creme

Portionen 6 Portionen
Autor Susanne

Zutaten

  • 75 g Haselnüsse gemahlen
  • 20 g ungesalzene Pistazien gemahlen (wer keine Pistazien mag, nimmt einfach insgesamt 100 g Haselnüsse)
  • 75 g Zucker
  • 1 Ei
  • 30 g weiche Margarine
  • ca. 10 dünne Stangen Rhabarber oder wenige dicke Stangen, die dann geschnitten werden
  • 1 Rolle Blätterteig laktosefrei
  • 1 EL gehackte Pistazien Mandelhobel oder etwas Puderzucker zum Garnieren

Anleitungen

  • Den Elektro-Ofen auf 200°C vorheizen, ein mit Backpapier versehenes Blech bereit halten. Den Blätterteig eventuell (je nach Packungsanweisung) schon aus dem Kühlschrank nehmen.
  • Zum Herstellen der Nusscreme gemahlene Haselnüsse, Pistazien, den Zucker, das leicht verquirlte Ei und die geschmolzene Margarine mithilfe einer Küchenmaschine oder eines Handrührgerätes vermixen. Die Creme sollte streichfähig sein.
  • Den Rhabarber putzen und von den Enden und Blättern befreien, eventuell längs halbieren, wenn die Stücke sehr dick sind und in einen Topf geben. 250ml Wasser sowie 1 EL Zucker zum Rhabarber geben und alles 1-2 Minuten lang köcheln lassen. Der Rhabarber soll nicht zerfallen. Dann den Rhabarber mit einem Sieb oder Schöpflöffel aus dem Topf .
  • Den Blätterteigauf dem Backblech ausrollen.
  • In die Mitte des Teiges nun unsere Pistazien-Nuss-Creme auftragen und gleichmässig verstreichen. Darauf den Rhabarber nach Lust und Laune anordnen und den Kuchen für ca. 30-35 Minuten in den Ofen geben.
  • Nach der Baclzeit den Kuchen aus dem Ofen holen, mit Mandeln und/oder Pistazienkernen bestreuen oder mit Puderzucker dekorieren. Ich empfehle ausserdem unbedingt Sahne! Oder Vanillesauce!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.