Erdbeer Tartelettes

Verführerische Erdbeer-Tartelettes

Kuchen mit Erdbeeren gehen immer! Unser Rezept ist super einfach und fix gemacht.

Die Erdbeer-Saison ist jedes Jahr eine Freude für mich. Ich liebe die roten, süssen Beeren in jeder Form, ob pur vernascht, als Milch-Shake  oder als leckeres Dessert. Besonders gut machen sich die Erdbeeren auf knusprigen, glutenfreien Tartelettböden mit einer lockeren Creme. Ein leckeres, nicht zu süsses Dessert für die heissen Tage.

Erdbeer Tartelettes

Glutenfreie Törtchen

Die knusprigen Tarteletteböden können gut im Voraus zubereitet werden und schmecken auch mit gemahlenen Haselnüssen anstelle von Mandeln unglaublich lecker. Wenn sie befüllt sind, sollten die Tartelettes jedoch serviert und genossen werden.

Für eine schnelle Variante kann die Cremefüllung auch weggelassen werden und nur etwas Ahornsirup oder Honig auf die Mandelböden gestrichen werden.

Erdbeer Tartelettes
Drucken

Erdbeer Tarte

Autor Susanne

Zutaten

  • Hier das Rezept für ca. 4 Tartelettes à 12 cm Durchmesser:
  • Mandelböden:
  • 160 g gemahlene Mandeln
  • 50 g weiche Margarine
  • 2 Esslöffel Ahornsirup
  • 1/4 Teelöffel gemahlene Vanilleschote
  • 1/4 Teelöffel Natron
  • Prise Salz
  • Creme:
  • 75 g laktosefreier Frischkäse
  • 0.75 dl laktosefreier Rahm
  • 4 Erdbeeren
  • 2 Esslöffel Stevia Crystal oder nach Belieben Ahornsirup, Honig
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 1/4 Teelöffel gemahlene Vanilleschote
  • einige Erdbeeren zum Dekorieren

Anleitungen

  • Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Tarteletteformen einfetten, damit sich die Mandelböden gut aus den Formen lösen.
  • Gemahlene Mandeln, Butter, Ahornsirup, Vanille, Natron und Salz zu einem Teig vermengen. Zum weiteren Verarbeiten den Teig für ca. 10 Minuten in den Kühlschrank geben.
  • Teig in vier gleich grosse Kugeln formen und den Teig mit nassen Fingern dünn auf die Formen verteilen und an den Seiten hochdrücken.
  • Die Formen für mindestens 20 Minuten in den Kühlschrank stellen, so werden die Mandelböden beim Backen schön knusprig.
  • Die gekühlten Tartelettes auf ein Backblech stellen, mit etwas Backpapier und Blindbackperlen (ich habe Erdnüsse genommen) oder Hülsenfrüchten beschweren. Für ca. 12 Minuten in der Ofenmitte blind backen, bis die Ränder leicht gebräunt sind. Achtung, Böden auf Nussbasis verbrennen leicht.
  • Die Mandelböden aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Leicht aushärten lassen, dann aus den Formen lösen und bis zur Verwendung beiseite stellen.
  • Für die Füllung den gekühlten Rahm steif schlagen. Himbeeren pürieren und mit dem Frischkäse, Zitronensaft, Stevia und Vanille verrühren. Den geschlagenen Rahm unterheben und die Creme bis zur Verwendung kühlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.